Inspiration

Mini-Hack: Unser kleines Weinregal

Ehrlicherweise kann man unser Weinregal nicht gerade als DIY oder großen Hack bezeichnen, trotzdem wollte ich es hier einmal zeigen. Wir haben relativ lange nach einer schönen Lösung für unsere Weingläser und Flaschen gesucht, denn unsere Küche gibt einfach nicht genug Platz dafür her. Für einen kleinen Barwagen oder ähnliches war in unserem recht kleinen Wohnraum aber auch kein Platz. Es musste also ein Wandregal her. 

Vieles, was man in der Richtung findet, ist super rustikal und wuchtig, was uns nicht so gut gefallen hat. Dazu kam, dass es eigentlich nur einen geeigneten Platz im Esszimmer gab und wir daher sehr konkrete Anforderungen an die Maße hatten. 

Irgendwann bin ich bei tikamoon.de über ein sehr schönes Wandregal gestolpert, welches auch von den Maßen perfekt gepasst hat. Und daraufhin kam die Überlegung, nach einer passenden Halterung für Weingläser zu schauen, und so selbst ein Weinregal zu „bauen“ bzw. Zusammenzuschrauben. 😀

Damit das Weinregal zur Lampe passt, haben wir uns für eine schwarze Halterung entschieden, die wir über Amazon gefunden haben. Die Halterung ist zwar „Chinaware“ und kam von einem eher ominösem Verkäufer, aber wir haben sonst keine passende, schwarze Halterung gefunden und viel Geld wäre nicht verloren gewesen. Das matte Gold der Stange und die schwarze Halterung für die Gläser greifen die Farben der Esszimmerlampe auf und fügen sich damit super ins Gesamtbild ein.

Mit dem Ergebnis sind wir sehr happy! Die Gläser sind versorgt und es sieht zudem noch sehr hübsch aus. 

No Comments

    Leave a Reply